Brauchen blondierte Haare mehr pflege …

Haare Kaputt

Blonde Haare sind besonders anspruchsvoll. Sie brauchen viel Pflege und Aufmerksamkeit, um nicht stumpf und glanzlos zu werden. Richtige Pflegeprodukte sind das A und O bei blondiertem Haar. Am besten verwendest du Aufbau- oder Feuchtigkeitsprodukte.

Braucht ein blondiertes Haar mehr Pflege? „Oh ja“! 

„Blond ist der Mercedes unter den Haarfarben“

Beim Blondieren wird die Haarstruktur aufgebrochen und dem Haar werden die Pigmente entzogen. Durch das Aufbrechen der natürlichen Struktur verliert das Haar an Feuchtigkeit. Die Folge: Das Haar ist porös und empfindlich, stumpf und glanzlos und bricht schneller. Tägliches Styling mit Föhn, Glätteisen und Co. oder Sonne und Chlorwasser im Sommer strapazieren das Haar zusätzlich.

Blondes Haar richtig waschen

Regel Nummer eins: Das Haar nicht zu häufig zu waschen. Wäschst du es jeden Tag, entfernst du jedes Mal die haareigene Talgschicht und trocknest das Haar zusätzlich aus. Wasche deine Haare also besser alle zwei bis drei Tage. So kann es sich erholen.

Richtiges Shampoo und Conditioner für Blondinen

Nach einer Blondierung braucht das Haar vor allem eins: Pflege! Die fängt bereits beim Shampoo und dem richtigen Conditioner an. Sind die Haare besonders stark blondiert und neigen dazu, spröde und glanzlos zu sein, solltest du ein Aufbaushampoo und die passende Aufbauspülung für geschädigtes Haar verwenden.

Haarkur verwenden

Anders als Shampoo und Conditioner wird eine Haarkur nicht bei jeder Haarwäsche angewendet. Es reicht, die Maske etwa ein Mal die Woche zusätzlich zu verwenden. Sie spendet dem Haar intensive Pflegestoffe, sodass es sich wieder regenerieren kann.

Leave-In-Conditioner und Haaröl

Um nach dem Waschen Haarbruch zu vermeiden, sollte ein Leave-In-Conditioner oder ein Haaröl verwendet werden. Diese Produkte machen das Haar geschmeidig und entwirren es. So ist es auch im feuchten Zustand leichter kämmbar und wird geschont.

Regelmäßig Spitzen schneiden

Hängst du an jedem Zentimeter deiner schönen, langen, blonden Haare? Dann musst du jetzt stark sein, denn die Realität ist: Du musst dich regelmäßig von den kaputten Spitzen trennen.

Blondierte Haare sind extrem anfällig für Spliss und Frizz. Werden die trockenen Spitzen nicht etwa alle zwei Monate geschnitten, frisst sich der Spliss hoch und die Haare verkletten zu sehr. Also ab zum Friseur!

„Wer blond sein will, muss nicht leiden, nur mehr pflegen. 👀“

Weiter zum Shop

5 Dinge, die deine Haare kaputt machen

Schnee färbe

Du pflegst, machst und tust, du hast jede erdenkliche Pflegelinie auf dem Markt ausprobiert – und trotzdem sind deine Haare immer noch stumpf und frizzy? Dann machst du vielleicht genau diese fünf Alltagsfehler, viele Frauen haben diese Angewohnheiten, die das Haar schädigen.

1. Du bürstest dir ständig deine Haare 

Schon als Kind hast du gelernt: Regelmäßiges Haare bürsten pflegt die Haare. Achtung ständiges bürsten, mehrmals am Tag finden deine Haare ziemlich uncool! Das ist zwar kein totaler Fail, deinen Haaren aber dennoch nicht zu empfehlen. Einmal morgens nach dem Aufstehen und einmal abends vorm zu Bett gehen reicht vollkommen aus. Vor einem Friseurtermin 🤓 sollte auch einmal die Bürste geschwungen werden. 

2. Du reinigst deine Bürste nicht 

Apropos Haare bürsten: Wie oft wäschst du deine Bürste? Garantiert zu selten. Was die wenigsten wissen: Nicht nur das Haarewaschen ist wichtig, auch das Waschen deine Haarbürste ist wichtig. Mit einem normalem Haar-Shampoo gründlich alle 1-2 Wochen mit reinigen. 

Deine Haarbürste ist Staubfänger Nr. 1 im Bad und superanfällig für Haarfett und Schmutzpartikel, die sich bei täglichem Gebrauch zwischen den Borsten sammeln und dann im Haar verteilt werden. Kein Wunder, dass dein Haar stumpf und fettig wird.

3. Du fummelst permanent in den Haaren 

Häufiges Glattstreichen, Zwirbeln oder Kneten deiner Haaren kann sie stressen. Zum einen haften immer Fett, Schmutz und Bakterien an deinen Händen, die du auf deinen Haaren verteilst. Zum anderen werden deine Haare schneller brüchig, wenn Du es mit dem Fummeln übertreibst. 

4. Du gehst mit nassen Haaren aus dem Haus 

Dass du frisch gewaschene Haare nicht in einen Dutt drehen solltest, weißt du. Aber: Draußen wimmelt es nur so von Feinstaub. Beim Trocknen an der „frischen Luft“ werden dann genau diese kleinen (Schmutz-)Partikel tief in den Haarschacht gezogen. Das ist nicht gesund fürs Haar – logisch oder? Also lieber föhnen und nicht mit nassen Haaren aus dem Haus.

5. Du versuchst immer alles selber 

Alles sieht so leicht aus, auch das Haarefärben in den YouTube-Tutorials sieht immer einfach aus. Tja, aber wir alle wissen, es sieht nur leicht aus, eine Haarfarbe nach den aktuellen Trends kann man nie so zu Hause umsetzen, wie es ein Haar-Profi tun würde. 

Nur ein regelmäßiger Besuch beim Friseur schützt und pflegt eure Haare. Der Friseur deines Vertrauens sollte dich in allen deinen Haarproblemen gut beraten können. Pflege und Stylingtipps gehören zu einem Friseurtermin dazu. Also frag einfach beim nächsten Date deinen Friseur.

Braucht man einen Hitzeschutz beim Glätten

Brauchst du einen Hitzeschutz

Du stylst deine Haare regelmäßig mit einem Styling-Gerät wie Föhn, Glätteisen oder Lockenstab? Hitze strapaziert dabei dein Haar und verursacht Spliss in den Spitzen sowie glanzloses Haar. Warum ist es wichtig, einen Hitzeschutz zu beim Glätten verwenden?

Hitzeschutz und seine Aufgaben 

Ein Hitzeschutz ist in erster Line dafür da, deine Haare beim Glätten, Föhnen oder auch beim Locken Drehen vor Hitze zu schützen. Nicht nur beim Einsatz des Glätteisens werden deine Haare viel Hitze ausgesetzt, sondern auch beim Haare Föhnen. Der Hitzeschutz hat zum anderen die Aufgabe, das geglättete oder gelockte Haar zu unterstützten. In kurz: Mit einem Hitzeschutz hält das Styling länger.  Ein gutes oder schlechtes Hitzeschutzprodukt kann man leicht erkennen. Die guten Produkte haben außer den genannten Aufgaben auch noch einen eingearbeiteten Regenschirm. Heißt, sie schützen deine Haare vor lästiger Luftfeuchtigkeit, sodass sie nicht so schnell wieder kräuselig werden. 

Falls du immer noch nicht von einem Hitzeschutz überzeugt bist, schaue dir das Video genau an und entscheide selbst. 

Brauchst du einen Hitzeschutz …

Du brauchst Clips zum Abteilen für dein Styling ? Dann schau mal HIER vorbei

Vor dem Haarewaschen einen Conditioner benutzen…

Vor dem Haare waschen einen Conditioner

Was stimmt nun eigentlich. Im Netz sagt man: Benutze den Conditioner vor dem Haarewaschen. Was ist da eigentlich dran?

Was macht ein Shampoo, was macht ein Conditioner

Shampoo

Neben der Reinigung und der Entfettung der Haare (durch den Einsatz von Tensiden) fördert ein Shampoo auch die Verbesserung der Kämmbarkeit und des Haarglanzes, hat aufbauende, festigende, manchmal eine erfrischende Wirkung. Die Hauptaufgabe jedoch ist es, Kopfhaut und Haar zu reinigen. Shampoo sind alkalisch, da sie die Fette so besser abtransportieren können.

Conditioner

Conditioner sind Produkte, die nach der Haarwäsche aufgetragen werden und Proteine, Öle sowie andere Pflegestoffe enthalten. Dank dieser Inhaltsstoffe werden die Haare gepflegt, fühlen sich geschmeidiger an und sehen gesünder aus. Conditioner sind sauer eingestellt, damit sie die Haaroberfläche schließen.

Fazit: Erst das Haar ölig machen, dann reinigen, dann wieder ölig, ist meist Produktverschwendung.

Es ist sinnvoller, ein mildes Shampoo zu nehmen, wenn deine Haare sehr stark strapaziert sind. Danach den Conditioner verwenden und dringend eine Haarkur zwischen shampoonieren und dem Conditioner einsetzen.

Eine Ansatz – Haarwäsche

Eine Ansatzwäsche bei deinen Haaren zu machen, ist der sinnvolle Weg, Produkt und Umwelt zu entlasten. Eine kleine Auftrageflasche ist hier die Lösung. Verdünne dein Haarshampoo mit Wasser in der Flasche, trage es gezielt am Ansatz auf und shampooniere nur den Ansatz. Während das Shampoo beim Ausspülen über deine Längen und Spitzen läuft, reinigt es dort schon ausreichend. Verwende danach den Conditioner, um Glanz, Geschmeidigkeit und deine Kämmbarkeit zu verbessern.

Conditoner vor dem Haare waschen

Noch mehr Tippst und Tricks findest du Hier

Haarausfall im Winter

Haarausfall im Winter

Haarausfall im Winter, fast alle Frauen beschreiben das gleiche Problem. Im Winter fallen Frauen die Haare vermehrt aus. Was ist eigentlich normal?

Bis zu 100 Haare kann ein normaler Kopf am Tag verlieren. Gerade in Richtung Winter kann es zu vermehrten Haarausfall kommen. Warum? Im Sommer läuft unser Körper auf Hochtouren, gesundes Essen, Vitamin D und ausreichend Bewegung. Das fällt bei den meisten im Winter weg, es wird halt etwas gemütlicher und dadurch fallen auch Haare aus, die nicht mehr ausreichend versorgt werden können.

Aber es ist immer mehr! Viele Frauen, die ich als Friseur auf meinem Stuhl bediene, sagen immer: „Bei mir ist es viel mehr“!

Hier für Euch eine einfache Rechnung, warum es manchmal in euren Haarbürsten mehr aussieht.

Daniel Golz Produkte für Profis

2G – 3G oder 3G+, die neuen Regeln im Friseursalon “ Was sich ändert“

3 G Regeln

Neue Regelungen in deutschen Friseursalons, was ändert sich für Kunden, die zum Friseur gehen wollen?

Da sich starke Unterschiede der Corona Infektionen in den einzelnen Bundesländern abzeichnen, werden in jeder Region andere Regeln aufgestellt. Diese Regeln werden wahrscheinlich nie einheitlich werden können, da es zu hohe Schwankungen der Infektionszahlen in den einzelnen Regionen gibt. Um es Friseuren und Kunden einfacher zu machen, habe ich alle Varianten der neuen Regeln in einem Friseursalon zusammen getragen. Diese gelten zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern, Regeln hören sich nie schön an, aber für mich ist alles besser als ein erneuter Lockdown. Die Regel-Varianten kannst du frei verwenden zum Ausdruck oder für deine Sozial Media Arbeit.

2G+ Booster / mit FFP2 Maske

2G+ Genesen/Getestet und Geimpft/ Getestet mit FFP2 Maske

2G+ Genesen/Getestet und Geimpft/ Getestet mit Medizinische Maske

2G FFP2 Maske

_____________________________________________

2 G Medizinische Maske

_____________________________________________

3G FFP2

_____________________________________________

3G Medizinische Maske

_____________________________________________

3G+ FFP2

_____________________________________________

3G+ Medizinische Maske

So viele Varianten, viele Regeln aber die wohl wichtigste in einem Friseursalon weltweit ist die 3 G Regel…

Guter Friseur – Gute Produkte – Gute Heimpflege

Besuche Daniel Golz Shop HIER

Balayage
Schwammpinsel für Balayage Techniken

Welche Haarpflege ist die Richtige für mein Haar, brauche ich Plex Produkte?

Haarpflege

Viele Frauen fragen sich, welche Haarpflege die Richtige ist und was sind eigentlich Plex Produkte?

Was sind Plex Produkte und sind sie überhaupt notwenig?

Plex Produkte überströmten den Markt und es wurde zur Farbe, Blondieren oder Tönung hinzugefügt. Nun gibt es sie auch in jeder Haarpflege in der Drogerie. Und keiner weiß was es genau ist und was es macht. 

Das Internet ist voll mit „Vorher“ „Nachher“ Bildern. Auf den „Vorher“ Bildern sieht man ein farbloses, stumpfes, glanzloses Haar und auf den „Nachher“ Bildern das genaue Gegenteil und das nur durch die Plex Produkte. 

Plex Produkte helfen dem Haar, bei einer chemischen Anwendung im Friseursalon das Haar nicht so stark zu schädigen. Als Haarpflege für zu Hause sollen Plex Produkte die Struktur aufbauen. Fakt ist, dass das Haar tot ist und was tot ist, kann nicht wiederbelebt werden, aber man kann es verschönern. Ein Haar, das regelmäßig gepflegt und gesund ist, bleibt bei der Verwendung von Plex Produkten auch gesund. Bei einem gesunden Haar müssen keine Plex Produkte verwendet werden.

Einem Haar, dessen Struktur angegriffen ist, helfen Plex Produkte, es von innen aufzubauen. Ein kaputtes Haar hat es schwer, Farbe oder Haarpflege überhaupt aufzunehmen und zu halten. Plex Produkte bauen die Dysilfid-Verbindungen wieder auf. Plex Produkte in Haarfarben oder Blondierungen haben die Aufgabe, die Zerstörung der Dysilfid-Brücken im Haar zu verlangsamen. Das heißt, ein Haar geht beim übermäßigen Haarefärben und Blondieren trotzdem kaputt, nur langsamer.

„Und wusstest du das beim Verwenden von Plex Produkten eine Haarpflege nach wie vor unerlässlich ist?“

Plex Produkte bauen die Struktur des Haares wieder auf, um Haarpflege oder auch Haarfarben wieder haltbar zu machen. Kleiner Tipp: Nicht jedes Haar, was Schrott und kaputt aussieht, ist es auch. In diesem Video ganz am Ende erfährst du, wie du kaputt zu einfach ungepflegt unterscheiden kannst.

Haarpflege

Daniel Golz Shop/Produkte für Profis

Bob Haarschnitt in Kupfer

Der Trend Bob nimmt nicht ab.

Dabei sollte man wissen, welche verschiedenen Arten es gibt. Bob ist nicht gleich Bob.

Hier eine kleine Legende für euch …

der Bob Haarschnitt
Haarschnitt Bob

Warum ist das wichtig ? Wenn du zu deinem Friseur des Vertrauens gehst, reicht es nicht nur, wenn du sagst: „Bitte einen BOB.“.

Mit dieser Legende kannst du ganz einfach erklären, ohne viele Worte, was du genau möchtest. Dein Friseur kann dich auch besser verstehen. In meinem heutigen Video habe ich bei Sophie ebenfalls eine Bob Variante geschnitten (BOB Straight), in der mittleren Aufführung. Zusätzlich habe ich mit dem Colorpaper Daniel Golz gearbeitet und ein Pastell Kupfer gefärbt.

An die Profis, alle Farbrezepte gibt es hier

Für alle Profis, die das Colorpaper noch nicht haben, es aber gerne mal testen wollen, finden hier das Test-Paket mit allen drei Größen vom Colorpaper mit 900 Papieren.

Colorpaper Test Paket

Viel Spaß beim Schauen und an alle Friseure: Viel Spaß beim Nachmachen.

Bob Haarfarbe

Umweltfreundliche Strähnen mit Papier und Colorboard

Colorpaper

Blonde Strähnen im Friseursalon, das Colorpaper von Daniel Golz ermöglicht auch die umweltfreundliche Variante.

Das Colorpaper ist länger und breiter, dadurch können Friseure eine große Fläche bedienen. Das bedeutet weniger Papier, also weniger Verbrauch, weniger wegschmeißen.

Das Colorpaper ist umweltfreundlicher in der Herstellung als Aluminium. Durch die einseitige Beschichtung bietet das Papier genau die gleichen Voraussetzungen wie Aluminium. Eine bessere Wärmeverteilung und ein höherer Pigmentabbau werden gewährleistet.

Wer es einfach mal als Test Paket ausprobieren möchte, hier gehts zum Test Paket…

Colorpaper
Colorpaper Daniel Golz

Das Colorboard 1.1 und dem Colorpaper in einer Technik.

Durch seine Größe passt sich das Colorboard dem Colorpaper perfekt an. In meinem heutigen Video zeige ich dir eine schnelle Technik mit wenig Material. Horizontale Abteilung am Oberkopf, grob gewebt mit einem soften Verlauf am Ansatz. Viel Spaß beim Schauen und Umsetzen.

Wie blondiert man richtig

Blondieren

Ja, das liebe Blond, jeder möchte es und selten klappt es, weißblondierte Haare zu bekommen. Blondierte Haare schön aussehen zu lassen, ist schon viel Arbeit, aber das Blondieren dort hin ist noch viel mehr Arbeit. Bitte lasse es nur von einem Fachmann, einem guten Friseur durchführen, da es sonst zu erheblichen Schaden kommen kann.

Zuerst sollte jedem klar sein, dass nicht alle Frauen dazu geeignet sind, blond zu werden. Ist man sehr dunkel oder hat viel gelbes Pigment in seinen Haaren, sollte man den Wunsch nach weißblondem Haar sausen lassen. Da es sehr schwierig ist, das Haar, wenn es dann weißblond ist, zu pflegen.

Blondierte Haare verdienen einen Mix aus Proteinen ( Haaraufbau ) und Feuchtigkeit ( Ceramide ). Shampoo, Conditioner und eine Pflege gehören zu einer blondierten/m Frau / Mann dazu.

Hier mal ein kleines Video, das die Arbeit eines Friseurs in lustiger Variante widerspiegelt. Eigentlich ist es nicht funny, sondern sehr harte Arbeit.

Für alle Profis, hier geht es zu den Daniel Golz Profi Tools, tippe einfach auf das Bild

Daniel Golz Tools
Daniel Golz Stielkamm Kamm Colorboard Colorpaper