Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

5 Tipps für Deine Bilder aus dem Friseursalon für das Internet

5 Tipps für Friseure

Internetarbeit als Friseur ist wichtig, heute zeige ich Dir einige Tipps wie Du es anders und schneller im Friseursalon umsetzen kannst.

Tipp 1: Ringlicht / Dimmbar / 14 zoll / warm- und kalt Funktion

Tipp2: Hintergrund – Achtet auf einen ruhigen Hintergrund. Tipp- bei dunklen Haarfarben wähle einen hellen Hintergrund und bei hellen Haarfarben wähle eher einen dunklen Hintergrund.

Tipp3: Kamera – Es reicht vollkommen aus mit einem Handy zu fotografieren. Tipp- nimm das neuste Handy was Du im Friseursalon hast.

Tipp4: Das Model – Das können Kunden oder auch die beste Freundin sein. Ich fotografiere ausschließlich Models die frisch gefärbt sowie gestylt sind.

Tipp5: Die Position –  Da wo Deine Frisur oder Farbe den Fokus hat, ist auch der Fokus des Bildes. Das kann von hinten, seitlich oder auch Mal von vorne sein.

CUTTING EDGE 2019

Jeder Friseur darf daran teilnehmen.

Wo?…Ganz einfach über Instagram.

Wie?…Setze unter Deinem Bild die Hashtags #cuttingedge und #ghda, plus die Kategorie für die Du Dich entschieden hast.

Welche Kategorien gibt es?…  #colortransformation #stylingtransformation #newblonde #videotutorial #pastels

#naturallook

Setzt Du die Hashtags unter Deine Bilder, bist du automatisch in der Galerie beim CuttingEdge Award 2019 dabei

hier gehts zur Galerie

Anmeldeschluss ist der 29.03.2019, danach verwandelt sich die Galerie in ein Voiting-Point, wo jedes Deiner Bilder bis zum 01.05.2018 frei bewertet werden  kann. Ab dem 01.05.2019 werden die Nominierten bekannt gegeben. Abschließend sehen wir uns  in Hamburg mit Barbara Schöneberger, bei der Verleihung vom German Hardressing Award 2019 sowie dem CuttingEdge Award 2019.

noch mehr Infos gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.