Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gefärbte Haare mit Haarfarbe heller färben?! Geht das ???

Es gibt jede Menge neue Trends und Veränderungen in der Haarwelt. 

Eine Sache ändert sich allerdings nicht: 

Haarfarbe kann Haarfarbe NICHT heller färben!

Du kannst noch sooft nachfragen, ohne Blondierung zu arbeiten … deine Haare werden nicht heller, wenn du „nur“ eine Haarfarbe zum Färben benutzt. 

Warum?

Dein Haar besitzt natürliche Pigmente, die deinem Haar deine natürliche Farbe verleihen. Dann gibt es künstliche Pigmente in Form von künstlicher Haarfarbe. Wenn du dein Haar färbst, nimmt die Haarfarbe einen begrenzten Teil der Naturpigmente weg und lagert künstliche Pigmente an. Haarfarbe hat allerdings nicht die Fähigkeit, künstliche Pigmente zu minimieren. Das bedeutet, färbst du dein Haar erneut, schafft diese Farbe nur dein Haar Ton in Ton oder dunkler zu färben. 

Leider ist eine Haarfarbe nicht darauf ausgelegt, andere künstliche Pigmente zu zerstören, aufzuhellen und wieder einzulagern.

Das schafft nur die Blondierung. Sie ist in der Lage, sowohl künstliche als auch natürliche Pigmente zu zertrümmern. 

Aber aufgepasst, die Blondierung ist ein richtiger „Plattmacher“. Nicht nur die künstlichen und natürlichen Pigmente werden angegriffen, sondern auch das Haar. Hier ist Vorsicht geboten und Pflege angesagt.

Fazit: Haarfarbe kann Haarfarbe nicht heller färben. Dabei hilft dir aber gerne dein Profi.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert