Veröffentlicht am Ein Kommentar

Coca Cola für das Haar?

Coca Cola für die Haare

Cola als Spülung oder Conditioner für die Haare benutzen, soll die Haare extrem griffig machen oder Beach Waves zu erzeugen. Das passiert zum Teil auch, aber wieso und welche Folgen das für euer Haar hat…

Ein Conditioner oder eine Spülung haben einen pH-Wert von 3,5. Die Cola hat einen pH-Wert von 2,5. Gießt ihr also Cola auf euer Haar, verhält es sich ungefähr so wie euer Gesicht, wenn ihr in eine Zitrone beißt 😣: Es zieht sich zusammen. Dadurch wird das Haar sehr fest und der hohe Zuckeranteil in der Cola macht das Haar sehr griffig. 

Die Cola hat natürlich weder einen UV-Schutz noch enthält sie pflegende Öle oder gar Feuchtigkeit, die das feste Haar im Inneren geschmeidig und feucht halten, damit es nicht bricht, denn es ist ein GETRÄNK!  

Die Cola lässt sich mangels vorhandener pflegender Inhaltsstoffe nicht optimal ausspülen, denn es ist ein GETRÄNK!

Mal ganz davon abgesehen, dass ein handelsübliches Sea Salt Spray die gleiche Wirkung hat… 

Wusstet ihr eigentlich, dass Cola, Softdrinks oder auch Wein ein hohen Bestandteil weißen Zuckers enthalten, der Hautzellen und somit auch die Kopfhaut in eine Art Entzündungszustand versetzt?!  Das kann zu Haarbruch und darüber hinaus zu Haarausfall führen. Eine gesunde Ernährung trägt enorm zum guten Zustand eures Haares bei und sein wir mal ehrlich, dazu zählt die Cola weder innerlich noch äußerlich angewendet nicht. 

Also: Cola gehört ins Glas und nicht ins Haar. Da macht sie auch viel mehr Spaß, genau wie euer gut gepflegtes Haar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Coca Cola für die Haare ?

Mehr Haar Tipps Tippe Hier

Ein Gedanke zu „Coca Cola für das Haar?

  1. mir sind vor circa 3jahren meine Haare gewachsen mit Coca Cola gewaschen manchmal nehme ich Olivenöl und ein Ei bin54und Haare wachsen nicht mehr so schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert