Veröffentlicht am Ein Kommentar

Gesunde Ernährung und gesunde Haare

Die Verbindung zwischen Ernährung und Haargesundheit wird oft unterschätzt und dabei spielt sie eine ganz wichtige Rolle.
Wir greifen meistens nur zu Haarkuren, Haarölen und Conditioner und erzielen vielleicht trotzdem nicht ganz das Optimum.
Eine ausgewogene Ernährung trägt maßgeblich zu einer gesunden Haarpracht bei. Hier ein paar wichtige Lebensmittel für dein Haar.

Haare lieben Nährstoffe

Biotin ist für das Haarwachstum und die Stärkung der Haare genau das Richtige. Biotin befindet sich in Eiern, Nüssen, Samen und Fisch.

Vitamin A sorgt für die Produktion von Talg auf deiner Kopfhaut, was dein Haar vor Austrocknung schützt. Karotten, Süßkartoffeln, Spinat und Grünkohl enthalten viel Vitamin A.

Vitamin E schützt als starkes Antioxidans vor schädlichen Umwelteinflüssen. Hervorragende Quellen dafür sind Nüsse, Samen, Blattgemüse und Avocados.

Omega-3-Fettsäuren fördern die Durchblutung der Kopfhaut und halten sie hydratisiert. Fettiger Fisch, Leinsamen und Walnüsse sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Tipp: Lieber vegane Produkte als Fischöl verwenden).

Nüsse enthalten zudem noch viel Zink und Selen, um die Haare glänzen zu lassen. Ein extremer Haarausfall kann einen Eisenmangel als Ursache haben. Hier helfen Fisch, Hülsenfrüchte sowie Vollkornprodukte. Und ein Stück Schokolade oder andere Süßigkeiten erhöhen zudem dein Wohlbefinden 😜

Fazit:

Das Beste für gesunde, glänzende und kraftvolle Haare ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung gepaart mit einer guten Haarpflege von deinem Friseur und ein bisschen Schokolade 🍫

Ein Gedanke zu „Gesunde Ernährung und gesunde Haare

  1. […] Kopfhautprobleme können verschiedene Ursachen haben, etwa Schuppen, Juckreiz, Trockenheit oder fettige Kopfhaut. Manchmal sind allerdings Hautkrankheiten wie Schuppenflechte oder Ekzeme die Ursache für Kopfhautbeschwerden. Du solltest deiner Kopfhaut auf jeden Fall genügend Aufmerksamkeit schenken, denn ihre Gesundheit ist die Basis für ein gesundes Haarwachstum. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert