Eine Ombre Technik ist die wohl älteste Technik der Welt. Die ersten Aufzeichnungen:  3162 v.Chr.. Die Ägypter färbten schon mit Laugen ihre Längen und Spitzen hell. Großer Unterschied zu einer Balayage: der Übergang von hell zu dunkel ist als Linie sichtbar.

Das S vor Ombre steht für Soft. Die Ansätze sind dunkel, die Längen sind hell. Der Übergang ist softer im Gegensatz zu einer klassischen Ombre.

 

Kühlblond und Goldblond zusammen in einer Technik
mehr lesen
Balayage einfache Technik
Einfache Blayage Technik mit dem Colorboard 1.0 . Warum schwer und zeitaufwendig wenn es auch schneller und einfacher geht.
mehr lesen
Wo liegt der Unterschied zu anderen Papierfolien.
BREITER / LÄNGER / HELLER Wo liegt der Unterschied zu anderen Papierfolien? Erstens: Das Colorpaper 2.0 und Colorpaper 2.1 ist
mehr lesen
Daniel Golz Seminare jetzt gehts los …
  Ich habe mich an das große Thema Seminare ran gesetzt. Das Konzept, welches ich ausgearbeitet habe, ist auf einen Friseur
mehr lesen
FreeHand Color-Technik
Daniel Golz Shop Aufgrund der Guten Verarbeitung (made in Germany ) ,  wärme Verteilung zieht das Colorpaper die blondierte Strähne
mehr lesen
Hellblond Sandblond mit dem Colorboard
Natur war 7 Mittelblonde . Zone 1 : 8 Hellblond asch / Highlights Blondierung 6% / Veredelt mit Hellhellblond Gold
mehr lesen
Sombre wird nun farbig
Nun ist es soweit, aus einer Sombre wird eine Colombre eine farbige Ombre .Erster Schritt Blondierung mit 9% und mit
mehr lesen