Balayage ist eine Freihandtechnik. Eine Balayage kann sich in den Farben sehr stark unterscheiden. Die Technik kann sehr kontrastreich sein. Zum Beispiel: dunkel braun am Ansatz und in den Längen blond. Wer sich traut, der kann auch eine bunte oder natürliche Variante wählen.
Eine Balayage-Technik bedeutet, dass die Ansätze dunkel, Längen und Spitzen hell und der Übergang dazwischen gesträhnt ist.

Flame-Balayage: Eine Flame Balayage ist im Grunde genommen eine Balayage. Hier liegt der Unterschied im Auftragen. Eine Balayage wird gerade nach unten mit der Blondierung aufgetragen. Eine Flame-Balayage wird in einer V Form aufgetragen. Stichwort Styling: lockig oder glatt  – bei der Flame-Balayage fällt der Übergang weicher.

Zum Tutorial: Alle Techniken zusammengefasst!

[post_grid id=“3646″]

Was ist eigentlich was ? Sombre Balayage Flamebalayage Ombre