German Hair Dressing Award Jury-Runde

Am Montag den 26. November bin ich voller Vorfreude in die Schwarzkopfakademie gefahren.

Der Grund: Auswahl der Nominierten für den German Hair Dressing Award 2019.

Die Veranstalter haben sich richtig gute Gedanken gemacht, wie sie die Jury zusammenstellen.

14 Jury-Mitglieder bestehend aus Friseuren, Make Up-Artists, Friseur- und Modeblogger und Stylisten. 

Zum Ablauf: In einem großen Raum, voll mit Fotos, bekommt jedes Jury-Mitglied zwei Postits. Mit diesen beginnt die große Reise durch die unzähligen Fotos, die eingesendet wurden.

Ich habe mir richtig viel Zeit gelassen – insgesamt war ich auch vier Stunden da.

Insgesamt gibt es acht Kategorien. Für diese werden jetzt die Nominierten ermittelt. 

Ich habe mir im Vorfeld viele Gedanken darüber gemacht, wie ich vorgehen werde.

Hier ist meine Strategie:

  1. Gesamteindruck Bild
  2. Wie haben die Bilder zusammen harmoniert? 
  3. Erzählen die Bilder eine Geschichte?
  4. Sind Klamotte und Haare auf den aktuellen Trend angepasst?
  5. Wie ist das Handwerk ausgearbeitet? Ist die Haarfarbe tatsächlich echt oder wurde gemogelt in der Nachbearbeitung?
  6. Wie professionell sind alle vier Handwerksberufe umgesetzt worden: Haare, Make Up, Styling und Fotografie.

Mit diesen sechs Punkten, gespeichert auf meiner Kopf-Festplatte bin ich los. Glaubt mir, mir haben die Augen wehgetan – ich wollte nun mal alles richtig machen, um das beste Bild herauszusuchen, bzw. die besten – ich hatte ja zwei Postits.

Nach dieser, sehr langen Reise wurden die Bilder mit den Postits ausgewählt und erneut zum anschauen hingelegt. Aus diesem einem Bild wurden nun 4 Bilder, also die ganze eingesendeten Kollektion des Friseurs.

Jetzt ging es darum diese Bilder zu bewerten. Jeder der Jury-Mitglieder bekam einen Punkte-Zettel, der ganz privat ausgefüllt wurde, wie in einem Wahllokal.

Jetzt konnte ich den übergebliebenen Einsendungen meine persönliche Punkte vergeben.

Die Punkteverteilung: 1-10, wobei 10 das beste Ergebnis ergab.

Die Nominierten werden Anfang des Jahres persönlich informiert und dann treffen wir uns am 26. Mai 2019 zum großen Finale des Hair Dressing Awards 2019 in Hamburg.

Ich freue mich sehr auf diesen Galaabend. Es ist mir ebenfalls eine sehr große Ehre in der Kategorien „Herren“ an diesem Abend den German Hairdressing Award zu verleihen. 

PS: Ich war sehr beeindruckt von den Einsendungen, der großartigen Arbeit, die sich alle gemacht haben. Das zeigt mir, dass die Kreativität in uns steckt und wir diese hochhalten müssen und auch  wertschätzen sollten!

PPS: Jetzt konnte ich mich auch selbst davon überzeugen, wie so eine Auswahl tatsächlich stattfindet. Hier wird nicht gemogelt! 

Alle Daumen sind gedrückt! 

4 comments on “Wird beim German Hairdressing Award 2019 beschissen”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.